Emo, aggro, ratio, perfo, vernü und perdu

Dass einer ziemlich „emo“ oder „aggro“ sei oder in einer bestimmten Lage geworden sei, ist Bestandteil der Jugendsprache.

Noch nie aber habe ich gehört, einer sei „ratio“ oder „ratio“ geworden.

Liegt das etwa daran, dass man das Wort „rational“, welches die beiden anderen ja perfo erzänzte, gar nicht so recht kennt, mit seiner deutschen Grundbedeutung vernü?

Vielleicht ist es auch einfach perdu, wo immer die Leute gleich per Du.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.