Magnus auf der Jagd

Einem Physiker, den ich schon einige Zeit kenne, dem gummeln diese ganzen Quanten und Unterquanten inzwischen so im Hirnmagen herum, dass er mir eingestand, der Brei verdaue sich auch ihm nicht recht. Und wenn ich ihn wieder auf die Lichtgeschwindigkeit als höchste Geschwindigkeit anfrotzele, ist er auch nicht mehr gerade amüsiert. Selbst die nagt inzwischen an seinem wissenschaftlichen Gewissen.

Was mich besonders freut: Dem traue ich es zu, alles so auszurechnen, dass der Rest blass vor ihm steht.

Ich kann das nicht. Ich kann nur sagen, dass ich nicht begreife, wie etwas etwas ist, was es nicht ist. Und dass die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit experimentell schon durch.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.