2 Antworten auf „Handystrahlung verkrebst und verblödet“

    1. @ Erika Walter

      Ich hatte noch keine Zeit, das Video ganz anzusehen. Vielleicht war ich zu zag, mir auch das noch anzutun. Man spürt und sieht es ja überall. Schrecklich ist das selbst schon ohne Krebs. Allein der Orientierungsverlust. Die laufen beim Suchen nach der Straba gegen Laternenpfähle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.