Sterben wie im Film?

Grade sehe ich mal wieder so einen Streifen – immerhin lerne ich mein Latinospanisch dabei nach – , in dem die junge Schöne des bösen alten Drogenbarons den jungen Beau verführt, normalerweise, ist er nicht ein Superheld, dem sicheren Tode entgegen. Feine Frau das, und was für ein Idiot.

Ich vermute, da Kevin Costner mitspielt, er möchte überleben.

Sicherlich kommt das in der Wirklichkeit nicht so oft vor wie im Film, doch es kommt sicherlich vor.
Man muss aber auch am Verstand des sonst so gerissenen alten Großgangsters zweifeln. Was erwartet der? Er könnte jederzeit sorgenlos tausend Huren haben, solange er sie von seinen Geschäften fernhält. Er könnte dazu eine Frau haben, die vielleicht nur 15 oder 20 Jahre jünger ist, froh um so viel Geld und Ansehen, der im Zweifel auch mal ein Abenteuer gönnen.

So wären alle glücklicher und blieben am Leben.

Das gäbe nur keinen Film.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.